Über unser Freibad


Das Freibad der Stadt Heimbach liegt direkt an der Rur. Seine großen Liegewiesen laden zum entspannen und sonnenbaden ein. Die verschiedenen Edelstahlbecken bieten klein und groß Gelegenheit zum schwimmen, spielen, toben und Spaß haben im und um das Wasser. Die kleine Wasserrutsche und das große Beachvolleyballfeld sind ebenfalls sehr beliebt bei unseren Gästen. Die mutigen Schwimmer nutzen gerne den 3 Meter Sprungturm oder starten zuerst vom ein Meter Brett. Für das leibliche Wohl sorgt das Bistro Oranje mit Pommes und Co im Freibad, auf der Terrasse oberhalb des Freibades gibt es ein kleines Angebot an Speisen, Getränken und leckeren Desserts. Hier kann man den Freibadtag ruhig ausklingen lassen.


Die verschiedenen Bereiche

Die ganz kleinen fühlen sich in unserem Planschbecken am wohlsten.
Wassertiefen von 15, 30 und 40 cm in drei über Rutschen verbundenen Becken, eine kleine Schwalldusche und ein lustiger (Igel) Springbrunnen sorgen für einen tollen Badespaß. Die Eltern können sich unmittelbar am Beckenrand auf Sitzbänken ausruhen. Ein großes Sonnensegel sorgt für Schatten.


Etwas wilder geht es dann im Nichtschwimmerbereich zu. Das Wasser ist 60 cm bis 1,30 m tief. Hier sind die Plätze auf der kleinen Insel sehr begehrt. Auch Schwalldusche und die kleine Wasserrutsche werden gerne genutzt. Je nach Besucherzahl und Wetterlage sind einige Spielgeräte im Wasser.


Im Schwimmerbecken sind dann springen, tauchen und natürlich schwimmen angesagt. Der Sprungbereich in diesem Becken ist 3,50 m tief, es flacht dann bis auf 1,40 m ab. Es gibt einige Startblöcke, je ein 1 Meter und 3 Meter Sprungbrett. Schwimmunterricht und das Ablegen der verschiedenen Abzeichen ist möglich, wenn es die Besucherzahlen zulassen. (Bitte fragen Sie bei unserem Schwimmmeister nach.)